Biografie

Saliou Cissokho wurde in Zinguinchor Casamance – Senegal geboren.
Er wuchs in der Cissokho Jali Familie auf, wo die Tradition des Koraspielens von Vater zu Sohn weitergegeben wird.
Zunächst entschied er sich, auch auf Wunsch seiner Mutter, an der Universität in Dakar zu studieren, doch die Tradition der Kora ließ ihn nicht los.
Bereits vor dem Studium hatte er ebenfalls mit dem Korabau begonnen und letztendlich widmete sich Saliou Cissokho ganz der Tradition des Koraspielens und der Geschichte der Griots.
Sein musikalischer Weg führte ihn 2006 nach Barcelona.
Hier gründete Saliou Cissokho diverse Musik-Projekte und spielte mit internationalen Musikern und Künstlern zusammen.
In ganz Spanien spielte er in unzähligen Bars, Clubs und diversen Festivals, u.a.
Delta Sound Festival, Barnafrica Festival, Mercé Festival.
Seit 2012 lebt Saliou Cissokho nun in Hamburg und führt seinen musikalischen Weg erfolgreich deutschlandweit und über die Grenzen hinaus fort.
Neben seinen Konzerten gibt Saliou Cissokho Workshops und hält Vorträge über die Kora und die Tradition der Griots in Westafrika.